Azabache, die Zeit als Pflegehund ist vorbei - die als neues Familienmitglied hat begonnen...

Der kleine, schon etwas ältere Azabache war in der Tötung von Burgos gelandet, konnte aber freigekauft und in das dortige Tierheim gebracht werden.
Aber auch dort war er nicht sicher, hatte aber das Glück nach einer schlimmen Beißattacke schnell in eine Pflegestelle nach Deutschland zu reisen.
Und hier musste er 2,5 Jahre lang warten, ohne dass sich jemand wirklich für ihn interessierte - wie gesagt, war er mit damals 8 Jahren nicht mehr der Jüngste...
Nach dieser langen Zeit teilte uns die Pflegestelle mit, dass sie Azabache nicht mehr hergeben möchten und ihn adoptieren möchten.
Vielen Dank an seine neue Familie, vor allem im Namen von Azabache...