Willkommen in unserem Gästebuch...

Wir freuen uns über jeden netten Eintrag...

Es gibt bereits 125 Einträge in diesem Gästebuch.

upload/bildergalerie/allgemein/avatare/kein.gif
Erika Gläser
aus Lage-Müssen
schreibt:
Hallo Frau Adams, hallo Frau Schmidt,
ich möchte mich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich für alle Bemühungen zum Schutze der Tiere bei Ihnen und dem gesamten casa-animalis-Team bedanken. Ich bin überglücklich mit meinem kleinen Familienzuwachs "Goldy". Er bereitet mir und meiner Familie so viel Freude, dass wir uns es garnicht mehr ohne ihn vorstellen können. Er hat sich sehr gut integriert und fühlt sich sehr wohl. Wir sind froh, dass er bei uns ist.
Bilder folgen demnächst.
Vielen Dank für Alles.

Schöne Grüße

Erika Gläser & Goldy Angel



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/Hund1.gif
Monja Sander
aus Steinach am Brenner/Tirol
schreibt:
Hallo Frau Adams,

ich bins, der Amos! :Angel Ich wollte Ihnen mal ein Feedback geben, wie es mir in dem 1 Jahr wo ich nun bei meiner Familie bin, so ergangen ist.

Mittlerweile wohne ich 1 Jahr in den schönen Bergen Tirols, es ist so wahnsinnig aufregend was es hier alles zu entdecken gibt. Ich spiele jeden Tag ganz viel mit meinem kleinen besten Freund Leon, der jetzt laufen kann und seitdem haben wir viel mehr Spaß zusammen. Vorher war er eher langweilig aber jetzt haben wir viel Spaß und entdecken gemeinsam die Welt. Ich wohne hier direkt neben dem Bauernhof, da gibt es so viele Tiere wie zb. Kühe, Schafe, Ziegen, Hühner und Katzen. Die Katzen habe ich anfangs gejagt aber nun find ich die echt okay, da die immer was zu fressen parat haben und ich da schonmal was stibitzen gehe. :) Die Kühe mag ich nicht so gern, die mögen Hunde nicht so, da habe ich etwas Angst, aber meine Familie hat da ganz viel Verständnis und Geduld mit mir. :Angel Aber hier is es wirklich super, wir haben viele Kinder in der Nachbarschaft die alle gerne mit mir spielen.Wir gehen viel wandern in den Bergen, was mir ganz besonders gut gefällt. Schnee hab ich auch jede Menge kennengelernt, am Anfang hatte ich große Angst davor aber als ich gemerkt habe wie toll man da drin spielen kann, wollte ich garnicht mehr raus aus dem Schnee. Wie Sie sehen, mir geht es sehr gut hier. Ich hoffe Sie vermitteln weiterhin ganz viele andere Hunde in so tolle Familien, wie ich sie habe. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ich werde mich nach dem schönen Sommer mal wieder melden und schicke demnächst mal neue Fotos.

Alles Liebe und ein herzliches Wuff von Amos aus Tirol



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/kein.gif
Jutta
aus Bad Pyrmont
schreibt:
Gestern habe ich erfahren das ein kleiner Yorkie im Tierheim gestorben ist. Nun habe ich heute gesehen, wie viele Seelchen allein in diesem Jahr schon in den Himmel mussten.
Ich bin sehr traurig und weine hier um jeden Hund.
Ich möchte, nein , es ist mir ein dringendes Bedürfnis, hier jeder Pflegestelle zu danken, welche es ermöglicht, den Hunden eine Zukunft zu bieten.
Es lohnt sich für jeden und es ist das Beste was Mensch tun kann.
Jutta



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/Hund2.gif
Sandra Loibl
aus 87561 Oberstdorf
schreibt:
... Ein Traum ist für Ghe-Ghe in Erfüllung gegangen. Nach 4 Jahren Tierheimaufenthalt in Rumänien konnte der kleine Racker endlich nach Deutschland vermittelt werden und bekam das Hundeparadies auf Erden. Ghe-Ghe lebt im wunderschönen Oberstdorf im Allgäu und darf sein Glück in vollen Zügen genießen. Denn er hat es wirklich verdient ... Ein Traum von Hund.

Liebe Grüße Sandra & Kira



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/kein.gif
Familie Vogt
aus Velbert
schreibt:
Hallo Frau Adams,

diesmal die Infos zu Jasper (vor: Akido von Rhodos) direkt ins Gästebuch. Jasper ist nun gut 8 Monate bei uns und wir haben es nicht bereut, uns für ihn entschieden zu haben, auch wenn uns seine Ängstlichkeit und sein Jagdtrieb anfangs zweifeln ließen. Aus Jasper ist inzwischen ein sehr gut erzogener Hund geworden, der im Wald ohne Leine läuft, immer in unserer Nähe bleibt und dank unserer genialen Hundetrainerin auf Pfiff abrufbar ist. Fremden gegenüber ist er nach wie vor scheu. Es wird sehr, sehr, sehr langsam besser. Allerdings hat es auch den Vorteil, dass Jasper niemals andere Leute anspringen oder sonstwie belästigen würde, kein Futter von Fremden annimmt und keinesfalls anderen Leuten (und haben sie auch noch so viele nette Hunde dabei) nachlaufen würde. Er ist mit allem und jedem verträglich, bleibt alleine, fährt prima Auto und ist im Haus eher ruhig, draußen kann er auch mal richtig aufdrehen. Der Agility-Kurs macht ihm inzwischen richtig viel Spaß und er geht immer flotter durch den Parcour und vergißt dabei glatt seine Angst. Jetzt haben wir ein Fährtentraining begonnen, was seiner Leidenschaft entspricht. Bällchen suchen und apportieren ist nicht so sein Ding. Er arbeitet gerne mit der Nase. Auch wird er noch lernen uns nicht nur beim Reiten und Joggen (das kann er nämlich schon) sondern auch am Rad (bisher hat er riesige Angst vor Radfahrern) zu begleiten und dann haben wir bald den familien- und alltagstauglichen Hund mit bestem Charakter, den wir uns gewünscht haben. Weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung und wir freuen uns, wenn bald wieder Hunde von Rhodos die Chance auf ein neues zuHause erhalten. Stand 04/2012
Viele Grüße
Familie Vogt



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/Hund3.gif
Anja Schneider
schreibt:
Hallo,wir waren schon lange auf der suche nach einem weiteren Familienmitglied und sind dann, auf dieser Seite, auf die Hündin Ella gestossen.Ella wurde als ganz kleines Hündchen in Rumänien angefahren und lieblos in einen Hinterhof verfrachtet worden bis ein tierfreundlicher Mensch in eine weniger komfortabele Tierunterkunft brachte.Zum Glück ist sie von dort aus zu einer guten Pflegestelle in Deutschland gekommen wo sie zum ersten mal ein soziales Verhalten Ihr gegenüber erleben durfte.Als wir Ella kennenlernten war es "Liebe auf den ersten Blick"(auf beiden Seiten).Jetzt ist Ella den dritten Tag bei uns und sie ist eine wirklich sehr brave,lernbegeisterte kleine Hündin, macht uns sehr viel Freude und wir sind froh das wir "UNS"gefunden haben.Danke an Frau Schmidt und an Frau Adams das sie Tieren wie Ella ein so schönes weiteres Leben ermöglichen können durch Ihre unermüdliche Arbeit diese Tiere zu retten und Ihnen eine neue bessere Zukunft geben zu können.Ganz Liebe Grüsse an alle die wie wir denken....



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/kein.gif
Fam. Scheinkönig
aus Oberweser
schreibt:
Hallo Frau Adams,

wir wollte auch hier berichten das es mit Vio (Viorel, heißt mit Spitzname Bärenpo) sehr gut klappt. Er liebt seine vier Kinder sehr und läuft bei denen sehr gut an der Leine. Wenn ich (Frauchen) mit ihm unterwegs bin läuft er auch schon ohne Leine. Einfach ein KLASSE Hund Angel der auch von der Größe bei uns hier rein paßt. Er kommt auch mit unseren Ziegen super klar und die Hühner läßt er auch leben.
Erst mal so viel von uns schreibe bald wieder und wünsche Jedem der das ließt auch so viel Glück wie wir
Viele liebe grüße an das ganze Team
Fam. Scheinkönig aus dem Weserbergland



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/Hund1.gif
Kerstin und Grobi
aus Herbitzheim
schreibt:
Liebe Frau Adams
Ich möchte mich ganz herzlich, für meinen neuen besten Freund bedanken.
Grobi kann vor 8 Monaten zu uns in Pflege. Keiner von uns hat damals geahnt, was auf uns zukommt. Grobi hatte vor allem Angst und war mit allem völlig überfordert. Wir mussten dem Kerlchen wirklich alles zeigen. Stufen, Fressnapf, Garten, Korbchen, Leckerchen, alsolut alles, was für andere Hunde ganz normal ist. Wir mussten sehr sehr viel Geduld für ihn aufbringen. Und dann stellte sich noch heraus, das seine Hinterbeine sehr krank sind und er operiert werden muss. Er konnte immer schlechter laufen und hatte Schmerzen. Also haben wir ihn operieren lassen. Er hat ausserdem Ahtrose, was die Sache nicht einfacher macht. Er wird immer Probleme mit seinen Beinen haben. Aber wir haben gelernt damit zu Leben. Es ist gar nicht so schlimm! Grobi gibt uns so viel Liebe zurück, dass uns nichts zuviel für ihn ist. Er wird immer mehr Aufmerksamkeit brauchen, als unsere anderen Hunde. Und es werden ständig Situationen kommen, in denen wir ihm helfen, stärken und unterstutzen müssen. Das nehmen wir aber sehr gerne ihn kauf! Als Grobi zu uns kam, hatte er ganz ganz traurige Augen, aber inzwischen können diese Augen lachen! Wir sind sehr froh, dass Grobi in unsere Famiie kommen durfte, und möchten uns ganz ganz herzlich bei ihnen Bedanken. Grobi gehört zu uns, mit allen Ecken und Kanten die er hat und wird für immer bei uns bleiben.
Und wenn wir anderen Hunden helfen können, sind wir gerne für Euch da!
Ganz ganz lieben lieben Dank und ganz großen Respekt für ihre Arbeit.
Kerstin und Grobi Angel



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/kein.gif
Heike & Michelle
aus Saarlouis / Schmelz
schreibt:
Hallo, Frau Adams.
Ich wollte ihnen nur bescheid sagen, das es cuca ausgezeichnet geht & sie sich sehr gut mir unserem großen Hund versteht.
Seit dem ersten Tag, hat sie sich gut eingelebt & sofort mit uns alles gespielt.
Sie ist so ein liebevoller und süßer Hund Angel
Wir freuen uns alle das wir sie jetzt haben, denn sie bringt leben ins Haus. Dancing

Viele Liebe Grüße,
Heike & Michelle



upload/bildergalerie/allgemein/avatare/Hund1.gif
familie blatt
aus lautzkirchen
schreibt:
hallo frau adams wir möchten uns nochmal herzlich bei ihnen bedanken das es doch noch so schnell mit okii geklappt =D> hat er ist ein wunderbarer hund ( und schmusebär ) wir sind sehr glücklich mit ihm er ist sooooooooooooo lieb und total entspannt danke nochmal viele liebe grüße familie blatt & okii Angel