DJ, der liebe Frauenhund darf bei seiner Pflegestelle bleiben...

DJ kam verletzt und ausgehungert in die Auffangstation der rumänischen Tierschützer. Ein Großteil seines Nackenfells hat gefehlt, aber die Wunde wurde behandelt und das Fell ist schnell wieder nachgewachsen. Am 28.10.2019 konnte er in eine liebevolle Pflegestelle nach Hermeskeil-Höfchen reisen, wo sich herausstellte, dass er Männern und männlichen Jugendlichen gegenüber oft ängstlich reagiert. Es gab viele Interessenten und Besuche bei der Pflegestelle, aber es hat leider nie richtig gepasst. Umso schöner ist doch nun die Nachricht, dass DJ bei seiner Pflegestelle bleiben kann - sie möchten den lieben Kerl nicht nochmal hergeben...