Chilla, der lange Weg aus der Tötung bis zur Einzelprinzessin...

Die kleine Chilla war aus der Perrera gerettet und in das Tierheim von Zurgena/Spanien gebracht worden.
Am 19.03.2022 konnten wir sie endlich in eine Pflegestelle nach Deutschland reisen lassen.
Dort zeigte sich bald, dass Chilla eine zuckersüße und liebe, aber mit allen Terriereigenschaften ausgestattete Hündin ist :-)
Es dauerte also, bis sich die passende Interessentin sie fand, aber die Wartezeit hat sich gelohnt.
Chilla und ihre neue Besitzerin sind ein tolles Team und haben viel Spaß zusammen...